H-Kennzeichen

Ein besonderes Fahrzeug braucht ein besonderes Kennzeichen: Unsere historischen Schilder im außergewöhnlichen 3D-Design - gefertigt aus Performance starken Kunststoffen - sind flexibel, widerstandsfähig und weisen im Vergleich zum klassischen H-Kennzeichen aus Alu einen geringeren CO2-Footprint auf.

6 Artikel

HISTORIE MEETS INNOVATION - 3D Classic H

Unsere H-Kennzeichen bieten einen einzigartigen Look, der sich abhebt: Die innovativen Nummernschilder vollenden als normgerechte und zertifizierte Alternative zum Schild aus Alu die Optik des Oldtimers und bleiben ein Autoleben lang erhalten. Denn sowohl Platine als auch Lettern aller 3D-Kennzeichen sind UV-beständig. Das elastische und pflegeleichte Material korrodiert nicht, verbeult nicht so leicht und übersteht kleine Rempler ohne einen bleibenden Schaden.


Mein Weg zum historischen Kennzeichen

Wer ein Fahrzeug besitzt, das älter als 30 Jahre ist und sich in einem guten, Original nahen Zustand befindet - also die "Pflege des Kfz-technischen Kulturguts" fördert - kann das sog. H-Kennzeichen beantragen. Dieses unterscheidet sich von einem herkömmlichen Nummernschild durch ein nachgestelltes "H" für "historisch".


Nach der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) von 2007 muss der Oldtimer von einem amtlich anerkannten Gutachter, in der Regel vom TÜV oder der Dekra, als solcher eingestuft werden. Dabei müssen die Ersatzteile, mögliche Lackierungen oder ein Austauschmotor die historischen Kriterien erfüllen. Zwar darf das Fahrzeug Spuren des Gebrauchs aufweisen. Bei allzu groben Mängeln kann der Gutachter den Antrag auf ein H-Kennzeichen jedoch ablehnen. Sollte das Fahrzeug nicht verkehrssicher sein, gibt es das begehrte Nummernschild natürlich auch nicht.


WISSENSWERTES ZUM H-SCHILD

Für Oldtimer gilt ein pauschaler Steuersatz, der weitaus geringer ausfällt als normal. Außerdem bieten die Versicherer spezielle Tarife, die ebenfalls unter dem Standard liegen. Ein weiterer Vorteil der H-Kennzeichen: historische Fahrzeuge können ohne Feinstaubplakette und in allen Umweltzonen bewegt werden. Besitzer eines Oldtimers müssen ihr Gefährt allerdings regelmäßig und sorgsam pflegen, denn die Anforderungen für ein H-Kennzeichen werden bei jeder Hauptuntersuchung erneut geprüft.

Bitte warten...

Bitte warten...

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.