Passend zum Frühjahr: wichtige Infos zum Saisonkennzeichen

Ab März beginnt für viele Fahrzeuge und deren Halter wieder die Sommersaison. Wir haben uns für euch schlau gemacht und die wichtigsten Fakten zu den Saisonkennzeichen zusammengefasst.

Das Saisonkennzeichen gibt es für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge seit März 1997. Vor allem für Tuningfahrzeuge, Cabrios, Motorräder und Wohnmobilen /-wägen werden die Saisonkennzeichen gerne genutzt. Saisonkennzeichen erfreuen sich großer Beliebtheit, da das Fahrzeug nur für einen bestimmten Zeitraum (Dauer von 2 bis 11 Monaten) angemeldet ist und es keiner zusätzlichen/weiteren Ab- und Anmeldung im neuen Jahr bedarf. So spart man nicht nur bei der Versicherung und Steuer sondern auch Zeit bei der Zulassungsstelle.

Doch was muss man bei der Anmeldung beachten?

Der Saisonzeitraum der Saisonkennzeichen muss einmalig bei der Anmeldung im Fahrzeugschein eingetragen werden. Wenn ein Fahrzeug beispielsweise von 03 bis 11 angemeldet wird, gilt die Zulassung vom 01. März bis einschließlich 30. November.

Vor der Anmeldung sollten bestenfalls die Kosten kalkuliert werden. Ersparnisse sind nicht nur zeitlich und monetär bei der Zulassungsstelle zu erwarten, sondern auch bei der Versicherung und der KFZ-Steuer. Ihr solltet euch von eurer Versicherung alle Varianten einmal durchrechnen lassen und aufgrund dessen entscheiden, wie ihr euer Fahrzeug anmelden wollt. Die Steuer wird nämlich nur für die angemeldeten Monate fällig.

Was ihr unbedingt beachten sollten:

Fahrten außerhalb der Zulassungszeitraumes sind grundsätzlich verboten. Allein dies kann eine Haftstrafe nach sich ziehen. Bei einem derart verursachten Unfall zahlt zum einen keine Versicherung, zum anderen kann es auch zu strafrechtlichen Konsequenzen kommen. Der Halter haftet hierfür, auch wenn er nicht der Fahrer war. Ein Versicherungsschutz des Fahrzeuges besteht nur im angemeldeten Zeitraum. Das Fahrzeug muss zum Beispiel außerhalb der Anmeldung auf einem privaten Grundstück geparkt sein. Wenn eine Kaskoversicherung abgeschlossen wurde, besteht auch in der Ruhezeit z. B. bei Diebstahl oder Sturmschäden ein Versicherungsschutz.

Doch wie genau sehen die zeitlich begrenzten KFZ -Schilder aus?

Das Saisonkennzeichen gleicht dem herkömmlichen Kennzeichen, allerdings befindet sich am rechten Rand ein Zusatz, der die angemeldeten Monate aufzeigt. Wunschkennzeichen, die bei den meisten Zulassungsstellen bereits online reserviert werden können, sind ebenfalls als Saisonkennzeichen verwendbar.

Grundsätzlich gilt, dass maximal 8 Stellen (mit Saison, oder auch H und E) auf einem Kennzeichen zulässig sind. Kennzeichen mit maximal 6 Stellen (inkl. Saison/ H- oder E-) können verkürzt werden, alles darüber muss lt. Fahrzeugzulassungsverordnung auf 520 mm (Standardlänge) geprägt werden. Natürlich sind Saisonkennzeichen in allen Variationen auch als 3D Kunststoffkennzeichen erhältlich. Kurze 3D Kennzeichen finden sich in der Rubrik „Sportkennzeichen“ im Onlineshop und tragen grundsätzlich den Beinamen „Sport XS„.

Die 3D Kennzeichen sind vor allem in der Variante „Black Magic“ mit der hochwertigen Klavierlackveredelung einen Hingucker für das Saisonfahrzeug.

3D Saison Sport XS Black Magic - die Lettern werden bei dieser Variante mit hochglänzendem Klavierlack veredelt und sind so robust wie Autolack.

3D Saison Sport XS Black Magic – die Lettern werden bei dieser Variante mit hochglänzendem Klavierlack veredelt und sind so robust wie Autolack.

Die Lettern der 3D Kennzeichen werden aus Kunststoff gegossen und mittels des Steckprägeverfahrens auf die Kennzeichenplatine geprägt. Die Lettern können weder abfallen, noch ausbleichen.

Die Lettern der 3D Kennzeichen werden aus Kunststoff gegossen und mittels des Steckprägeverfahrens auf die Kennzeichenplatine geprägt. Die Lettern können weder abfallen, noch ausbleichen.

 

Die Anmeldung eines 3D Kennzeichens erfolgt genau wie bei einem beulenanfälligen Aluschild, da es sich auch bei den 3D Kennzeichen um offiziell zugelassene und DIN-genormte KFZ-Kennzeichen handelt. Man muss einfach die 3D Kennzeichen unter www.3d-kennzeichen.de bestellen oder bei einem unserer Präger abholen, zur Zulassungsstelle gehen und die 3D Kennzeichen siegeln lassen. Beim Besuch der Zulassungsstelle sollten Sie eine Reihe an Unterlagen mitführen die wir nachfolgend aufgelistet haben.

Folgende Unterlagen sind bei der Anmeldung erforderlich:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Nachweis der gültigen Hauptuntersuchung
  • Nachweis der gültigen Abgasuntersuchung
  • elektronische Versicherungsbestätigungen (eVB) inkl. Saisonzeitraum
  • Kaufvertrag oder Rechnung
  • Benutzungsbewilligung bei Leasingfahrzeugen
  • Unternehmen sollten die Gewerbeanmeldung und evtl. den Handelsregisterauszug mitführen
  • Reservierungsbescheid des Wunschkennzeichens
  • Geld für die Kosten der Anmeldung und das neue Kennzeichen (Gebühr unterscheidet sich je nach Zulassungsstelle)

 

Auch ein Wechsel auf 3D Saisonkennzeichen ist natürlich möglich und im Anbetracht der Haltbarkeit der optisch schönen 3D Kennzeichen auch sinnvoller als der Kauf von Aluschildern.

3D Kennzeichen sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und werden mit vollschwarz durchgefärbten Lettern versehen. So können die Buchstaben nicht mehr verblassen und auch während der Saison nicht mehr verkratzen. Auch Beulen, die bei Blechschildern oftmals durch einen Parkrempler mit der Anhängerkupplung ausgelöst werden, gehören mit robusten 3D KFZ Schildern der Vergangenheit an. Somit ist die Entscheidung für ein 3D Kennzeichen garantiert die Richtige.

Seit Oktober 2017 können zudem auch Fahrzeuge mit einem H- oder E-Kennzeichen als Saisonfahrzeug zugelassen werden. In diesem Fall sieht das Kennzeichen z.B. so aus:

H- und E-Saisonkennzeichen können momentan über E-Mail an die Service@3d-kennzeichen.de bestellt werden.

H- und E-Saisonkennzeichen können momentan über E-Mail an die Service@3d-kennzeichen.de bestellt werden.

Natürlich werden diese 3D Schilder auch von der 3D Kennzeichen GmbH gefertigt. Diese Art Kennzeichen können im Augenblick nur per E-Mail (service@3d-kennzeichen.de) als 3D Kennzeichen bei uns bestellt werden. Sie sind aber ab circa Ende März 2018 auch im 3D Kennzeichen Onlineshop erhältlich. Bei Fragen bzgl. der Preise usw. stehen wir natürlich gerne per E-Mail zur Verfügung.

Alle weiteren 3D Saisonkennzeichen finden Sie hier: https://www.3d-kennzeichen.de/produkt-kategorie/kfz-kennzeichen/saisonkennzeichen/

Das Saisonkennzeichen gibt es selbstverständlich nicht nur für eure Sommerfahrzeuge. Auch Winterautos können mit einem Saisonkennzeichen angemeldet werden. 3D Saisonkennzeichen sind für die Monate März und April sowie Oktober und November in allen hierbei möglichen Kombinationen erhältlich. Wir können nur diese Monate anbieten, da die Herstellung der 3D Saisonzahlen sehr aufwendig und kostenintensiv ist. Daher haben wir uns entschieden, nur die gängigsten Monate anzubieten.

3D Saisonkennzeichen gibt es nicht nur für Sommerfahrzeuge, sondern auch für Winterautos mit den Monaten März, April, Oktober oder November.

3D Saisonkennzeichen gibt es nicht nur für Sommerfahrzeuge, sondern auch für Winterautos mit den Monaten März, April, Oktober oder November.



X