Alukennzeichen im Vergleich zu 3D Kunststoffkennzeichen

So funktioniert der Wechsel auf 3D Kunststoffkennzeichen

Beulen, verblasste Buchstaben und schäbiges Aussehen von Nummernschildern gehören mit den 3D Kennzeichen aus hochwertigem Kunststoff der Vergangenheit an. Falls Sie bereits ein Aluschild am Auto haben ist der Wechsel auf 3D Kunststoffkennzeichen sehr einfach:

Sie bestellen sich einfach in unserem Onlineshop unter www.3d-kennzeichen.de die gewünschten 3D Kennzeichen mit Ihrer Autonummer oder holen sich die 3D Schilder direkt beim Präger vor Ort.

In unserem Onlineshop und am Unternehmensstandort in Passau sowie in unserer Produktion in Hauzenberg haben Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen und Oberflächenveredelungen. Ob kurze Sportkennzeichen, E-Kennzeichen, Saisonkennzeichen, H-Kennzeichen, 520 mm lange Standardkennzeichen in matt-schwarz, hochglänzendem Klavierlack oder als rote Nummer für Händler: hier ist für jeden Geschmack das richtige 3D Nummernschild dabei. Wenn Sie sich für eine Variante entschieden und diese mit Ihrer Autonummer erworben haben, nehmen Sie einfach die neuen 3D Kennzeichen und die alten Aluschilder mit zur Zulassungsstelle. Die Aluschilder werden daraufhin entwertet und die neuen 3D Kunststoffkennzeichen gegen eine geringe Gebühr (~5-6 Euro je nach Kommune) mit den nötigen Plaketten gesiegelt. Sobald die 3D Schilder gesiegelt sind, können sie am Fahrzeug angebracht werden und sind bereit für den Straßenverkehr.

 

 

Wechsel von Alu auf 3D Kunststoffkennzeichen

Der Wechsel vom Aluschild auf 3D Kennzeichen ist ganz einfach.

Wir können zudem sämtliche Bedenken bezüglich der Zulassung beiseite schaffen:

Die 3D Kunststoffkennzeichen sind DIN-genormt und voll zulassungsfähig!

Alle Informationen, Begleitschreiben und DIN-Zertifikate können Sie sich HIER herunterladen.

Lediglich die amtliche Zulassung (Siegelerteilung) der Carbonkennzeichen kann aktuell leider nicht gewährleistet werden! Obwohl unsere Carbon-Kennzeichen das erforderliche DIN CERTCO Zertifikat besitzen, werden sie in einigen Zulassungsstellen leider nicht gesiegelt und dürfen in Folge dessen nicht am KFZ befestigt oder im Straßenverkehr bewegt werden. Erkundigen Sie sich bitte vor der Bestellung bei Ihrer Zulassungsstelle, ob das Carbon-Kennzeichen zugelassen wird. Wir können leider keine Garantie für eine amtliche Zulassung übernehmen.

Bei den 3D Kennzeichen in matt-schwarz und Klavierlackoptik (Black Magic) gibt es keinerlei Probleme bei der Zulassung.

Sollten Sie sich ein neues Fahrzeug mit neuer Autonummer anschaffen, können Sie direkt beim Autohändler vor Ort 3D Kennzeichen anfragen oder diese selbst bestellen. Die Zulassung funktioniert dann genauso wie die Siegelerteilung bei Alukennzeichen. Zudem sind die 3D Kennzeichen aufgrund der Nanofolie viel leichter zu reinigen als Aluminiumschilder und belasten die Umwelt bei der Herstellung um 75% weniger mit CO2 als Alukennzeichen.

Wer sich die 3D Kennzeichen aus Kunststoff und das zur Herstellung entwickelte Steckprägeverfahren genauer ansehen möchte, kann uns gerne auf der IAA in Halle 4.0 an Stand C36 besuchen. Dort sind wir von der 3D Kennzeichen GmbH vom 14.09.2017 bis 24.09.2017 mit unserer Prägemaschine vor Ort. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



X